pro Seite: 20 50 100
kein Bild

Sexismus in einer Sendung, in der die Kandidatinnen grundsätzlich nur halb nackt rumlaufen und auf ihren Körper reduziert werden, damit sie mal in einer Branche arbeiten können, die sie auch nur auf ihr Äußeres reduzieren wird.....ach quaaaaaatsch das kann nicht sein^^

kein Bild

"Die Frankfurter Allgemeine Zeitung konstatierte anhand des Beispiels der Produktion eine Rückkehr des Sexismus, dem sich junge Frauen, anders als in der Vergangenheit, freiwillig unterwerfen. Hierbei würden die Protagonistinnen der Sendung unter dem Vorwand, sie aufs harte Business vorzubereiten, dauerhaft gedemütigt. Den überwiegend weiblichen Zuschauern werde es so ermöglicht, über Möchtegernmodels zu lachen, die zum Beispiel über die eigenen Beine oder über die deutsche Sprache stolpern."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Germany%E2%80%99s_Next_Topmodel

kein Bild

Hättest dir ein bisschen mehr Formulierungs-Mühe geben können ... damit nicht alle merken, dass es deine Hausaufgaben sind.

Aber hier die Antwort, die allerdings nur bedingt zur Frage passt:
Es ist absolut untragbar, das 16-jährige Mädchen, dort gezeigt werden wie Frauen mitte 25. Sie sollen sich "sexy" bewegen, sie sollen ein bisschen mehr "Haut" zeigen und sich nicht schämen ihre Brüste in die Kamera zu halten. Heidi Klum gibt natürlich gut darauf acht, dass da nicht zuviel passiert (Ironie aus). Was zur Hölle sollen Kinder (!!!) in dieser Sendung? 16-jährige haben sich nicht "sexy" und "attraktiv" vor der Kamera zu bewegen. 16-jährige sollten ihre Schule zuende machen und erstmal Erfahrungen sammeln. Die Eltern unterstützen das, aber wehe, da ist ein Bild bei Schülervz drin, was sie in einer Hotpants zeig. Dann gibt's direkt Kasalla!

kein Bild

Die Tatsache, das Frauen nur als Models eingesetzt werden, die nur beglotzt werden soll macht die Sache schon sehr einseitig. Sie werden ja nicht für ihren Charakter bezahlt, sondern nur für ihren (teilweise halb nackten) Körper bezahlt. Das könnte bei einigen Menschen dazu führen, dass Frauen nur ihr äußeres reduziert werden und schon erhält die ganze Sache einen frauenfeindlichen Touch. (eine mögliche Idee)

kein Bild

Hab irgendwo gelesen, dass vieler der Kanditatinnen aus dieser Staffel mit einem Bauchumfang von mehr als 64cm schon als fett bezeichnet werden

kein Bild

Ist das dein ernst? Man kann aber auch kleinlich nach etwas suchen, was man als Vorwurf verwenden kann. Vielleicht kommst du mal in unseren Echo/Frei.Wild Thread, da kann man sich ein Beispiel nehmen, wie das geht...

kein Bild
Antwort auf Beitrag von , 08.03.2013 12:23 , (ansehen)

Und es gibt einen Haufen 12jähriger, die sich das ansehen und dabei nicht wirklich differenzieren können.
Nur weil man nicht gezwungen ist sich etwas anzusehen heißt das nicht, dass man es nicht kritisch betrachten sollte.
Aber GNTM ist sowieso ein sinkendes Schiff, die Quoten werden immer schlechter..

kein Bild

Sexismus bedeutet, dass man auf Grund des biologischen Geschlechts bestimmte stereotype Verhaltensweisen unterstellt. Spontan fällt mir bei GNTM auf, dass die "Mädchen" zu Zicken und Heulsusen stilisiert werden, z.B.

kein Bild
Antwort auf Beitrag von , 08.03.2013 12:25 , (ansehen)

Ja, das streite ich ja gar nicht ab. Bin nur der Meinung, dass wenn 12jährige Mädchen nicht in der Lage sind zu differenzieren, ob es sich bei den Mädels von GNT um erstrebenswerte Vorbilder handelt, diese Mädchen sich vielleicht nicht solche Sendungen anschauen sollten bzw. dürften. Aber da sehe ich auch die Eltern in der Verantwortung.

Schaue die Sendung bereits seit der 1. Staffel und war damals 13. Meine Eltern konnten mir sehr wohl vermitteln, dass Pro7 und GNT oder der Beruf eines Models nicht das reale Leben vermitteln. Zumindest nicht in den meisten Fällen Zwinkern

×
Bitte warten...
pro Seite: 20 50 100