pro Seite: 20 50 100
kein Bild

hallo leute, ich habe gerade eine seite namens quibids. gefunden die ist wohl sicherer als ebay und die sachen sind wircklich sehr billig.so billig,das ich das nicht glaube,gerade wurde eine spiegelreflexkamera die funktioniert für 10 euro verkauft.. könnt ihr mir sagen was da falsches dean ist oder stimmt es wircklich ? hier die seite :
https://www.quibids.com

kein Bild

http://reviewopedia.com/workathome/quibids-com-reviews-is-quibids-a-scam/

"The way penny auctions work is that you are only able to bid a single penny at any time during the auction. However, at QuiBids.com, you must purchase each 1 cent bid for 60 cents. So an iPad that retails for $499 but was won for the grand total of 2,254 one cent bids (or $22.54) which actually cost 60 cents each means that the iPad just sold for $1352.40.

Though the person who wins the item usually has paid less than retail for what they have received, citing $22.54 as the winning bid is extremely misleading."

kein Bild

Ich weiss nicht obs stimmt oder nicht, aber vielleicht sind die noch grad am bieten? Ich schau zwei Bietern gerade fasziniert zu wie die sich batteln Breites Grinsen

kein Bild

super danke an euch ,ja ich habe mir grade auch nochmal berichte angeguckt und es ist wohl sehr unsicher,da es aus malta kommt

kein Bild

ES IST EIN SCHEISS!!!!! man muss "BIds" kaufen, d.h. einmal bieten kostet 50 cent. wenn man bei einer auktion teilnimmt, werden aus diesen 50 cent schnell mal 50 euro, weil man mit 10 mal bieten nichts erreicht (auktionen dauern ziemlich lange und das "Biet-Tempo" ist schnell!!!). Es ist reine glückssache und da gibt res einen bieter ("stupsi79"Zwinkern der von der seite selbst aktiviert wurde, und der bietet überall gleichzeitig an. gegen ihn zu gewinnen ist sehr schwer und man ist gezwungen weiter zu bieten.
LASST DIE FINGER DAVON!!! hab da schon erfahrung....
und auch wenn man eine kamera für 4,50 ersteigert hat, zahlt man versand, plus sollte man die "bids" zählen, die man gebraucht hat. bei mir waren meine 70 start-Bids (die man für 35 € kaufen MUSS) verdammt schnell verbraucht und ich werde da nie wieder mitmachen. Man neigt später dazu für sachen zu bieten, die man nicht mal braucht und man kann leichtsüchtig werden...obwohl ich sowas nie von mir früher behauptet hätte!). wenn also für 4,50 etwas ersteigert wurde, hat die seite bereits 90 euro verdient, weil es dann insgesamt 450 gebote waren (1 mal bieten --> steigt der preis um einen Cent). 450 geteilt durch 0,50 (preis von einmal bieten) --> 90 euro..... die seite wird mal seeehr reich und verdient sich an den ganzen idioten, die dort mitbieten...

kein Bild

Vorsicht bei Quibids!!
Es wird da ja generell von ein und den selben Personen gewonnen, entweder gehören die alle zusammen oder es sind automatische Bieter von Quibids. Ich beobachte die Seite seid einigen Wochen, was mir dabei aufgefallen ist sind so ca. 10 Bieter die die ganze Seite belegen und man kann dies auch sehr gut beobachten, es ist immer das selbe Muster, einer von den bestimmten bietern geht und ein anderer bietet weiter. Wenn die Seite Serös ist, und keine automatischen Bieter hat dann sollte sich Qubids mal überlegen warum immer ein und die selben Leute gewinnen und vorallem warum und wieso das im Wechsel geschied von den selben Bietern.

kein Bild

Watino hat vollkommen recht!

Diese sogenannte Bietergruppe wird immer größer. Mittlerweile sind es ca.15 - 20 Personen, die ordentlich abkassieren.
Bsp. 250 Gebotspaket: 2 - 3 Bieter aus der Gruppe geben das erste Gebot ab um andere abzuschrecken, 1 Gruppenbieter davon bietet weiter...Sollte dieser es nicht schaffen zu gewinnen, kommt das nächste Gruppenmitglied mit rein usw.

So geht es bei fast allen Produkten ab ca. 80€ aufwärts.
Normale ehrliche Bieter haben hier keine Chance!!!

Mir wird echt schlecht,wenn ich sehe, wie die ehrlichen Bieter hier abgezockt werden und die Gruppe sich an den ganzen Gewinnen bereichern kann!
Falls es wirklich eine außenstehende Gruppe ist und nicht Quibids selbst!!!
Schließlich geht das schon seit Wochen so und Quibids toleriert es.

Hier ein denke ich guter Tipp: Schaut euch die Bieter beim Limit Buster bei Quibids gut an...80% davon gehören zur G.....

Auch ich habe leider einiges an Geld durch diese Gruppe verloren und kann jeden nur davor warnen!!!

Natürlich weiß QuiBids von der Gruppe und das schon seit Wochen!!!

Groß angepriesen: "Sicher bieten auf QuiBids"....
Warum unterstützt QuiBids diese Kriminalität nur???
Warum reagierd QuiBids nicht?

Weil das Geld weiter fließt, Geld von ehrlichen Bietern, die ahnungslos in diese Falle tappen?

Leider kann ich das Ganze nicht mehr mit ansehen, seit Wochen Tag täglich gewinnt diese Gruppe...80% unter beendete Auktionen sieht man nur diese Betrüger!

Ein klarer Fall für die Akte Sat1 - Reporter decken auf !!!

Das ganze muss an die Öffentlichkeit, wie sonst kann man einen Großteil der ehrlichen Bieter bei QuiBids schützen?

Unser verlorenes Geld durch diese Betrügerbande werden wir sicher nie wieder sehen!

kein Bild
Antwort auf Beitrag von , 12.01.2013 16:16 , (ansehen)

Ja, es muss unbedingt darüber berichtet werden, um andere zu warnen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es eine Bieterbande ist. Auf Grund meiner persönlichen Erfahrung halte ich Quibids für Abzocke - Bietergruppe hin oder her. Bei mir funktionierte der Button nicht mehr. 3 Sekunden lang versucht. Und wie auf Kommando gab es für das bis dahin heiß umkämpfte Produkt keine anderen Bieter mehr. Gewonnen hat einer von denen, die schon oft bei den von mir beobachteten Produkten gewonnen hatten. Ich warte noch bis morgen auf eine Antwort vom Support, dann werde ich mich beim Verbraucherschutz erkundigen. Ärgerlich ist es so oder so.

kein Bild

Es gibt Unternehmen, die für Sich werben und werben lassen, das Sie seriös sind.
Bei diesem Unternehmen, ist das so eine Waage angelegenheit.
Da es sich um Auktionen handelt wirkt es sehr seriös.
Wenn man sich aber mal einige Gebote kauft, wird man merken wie schnell die
verschenkt sind. Man denkt man investiert nicht viel und setzt jedes mal, bevor die Auktion droht zu beenden, neu. Doch in der Tat funktioniert das anscheinend nicht immer, und plötzlich steht ein neuer Bieter da und zack ist die Auktion zuende.
(Dazu kommt das es anscheinend auch Bieter gibt, die während der ganzen Auktion aktiv sind, und auch auf anderen Auktionen auftauchen, wenn noch eine andere Auktion bedienen möchte. Manche Bieter verschwinden und tauschen wieder auf, einen Rythmus konnte ich nicht feststellen.

Kleines Aber:
Man kann danach das Produkt auf das man Geboten hat zu einem um den Betrag den man Geboten hat erwerben.
Bei einem Preisvergleich kann sich dann jedoch herausstellen, dass dieser Preis dann sogar immer noch nicht den Regulären Marktpreisen entspricht und eventuell darüber liegt.
(Man kann sich ausrechnen, wieviel die einnehmen, wenn z.B. 10 Leute mal so 100 bis 200 Gebote machen.)
Sollte es tatsächlich so sein, dass da jemand Gewinnt, haben die Sehr wahrscheinlich durch die Gebote das Geld für das Produkt wieder drin.

Ob das ganze Glücksache ist lasse ich mal dahin gestellt.
Wenn jemand aber zuviel Geld hat, kann er/sie es vermutlich für etwas sinnvolleres investieren.

Man muss immer wieder feststellen, man bekommt nicht bei jedem Angebot was geschenkt.
(Ich denke ich bin noch rechtzeitig ausgestiegen und kaufe mir das Produkt, dann wenn ich es mir leisten kann, anstatt zu hoffen, dass ich es durch zocken billiger kriege).
Für das Unternehmen ist es vermutlich ein leichtes Spiel Umsatz und Werbung zu machen. Man kann vermuten das es auch guten Gewinn einfährt, wenn die Leute dann
später kaufen, wenn Sie nicht gewonnen haben.
Wer dies hier gelesen hat kann sich das ja überlegen.

(Übrigens muss man sich bevor man bietet mal umsehen, ob man seinen Account wieder löschen kann!) Da bin ich leider nicht fündig geworden.
Die Anfrage darauf wurde noch nicht beantwortet.
mfg

kein Bild

Kündigung Ihres Kontos

QuiBids behält sich das Recht vor, Ihr Konto nach alleinigem Ermessen vorübergehend oder dauerhaft zu schließen, wenn QuiBids feststellt oder vermutet, daß Sie gegen diese Bedingungen & Konditionen, Gesetze oder Rechte unserer anderen Benutzer oder Dritter verstoßen haben. Beispiele für eine unautorisierte Nutzung sind unter anderem die Nutzung einer unautorisierten Software Dritter zum Bieten oder zur Auktionsverfolgung, die Erstellung mehrerer Konten durch dieselbe Person, eine andere betrügerische Kontoaktivität oder ein widerrechtliches Verhalten. Sie stimmen zu, daß QuiBids all Ihre ausstehenden Lieferungen und/oder Zurückerstattungen für Gebote zurÜckhalten, stornieren oder sonst wie behalten kann, wenn QuiBids in gutem Glauben und nach seinem alleinigem Ermessen bestimmt, daß Sie gegen diese Bedingungen & Konditionen verstoßen haben.

kein Bild
Antwort auf Beitrag von , 16.07.2013 08:49 , (ansehen)

das ist die passage über die kündigung seitens quibids gegenüber dem nutzer! die erklären dass sie DICH jederzeit kündigen können, erklären aber nicht, wie man sein benutzerkonto löschen kann...

kein Bild

ich habe die seite 1 woche aber habe nasse foll,artikel der ic gewohnen habe,bekomme ich nicht,weil nach 3 tage,wen kauf noch nicht abgeschlossen ist,habe ich kein recht das artikel noch bekommen,und geld das ich vebraucht habe,wegen diesse auktion,bekomme ich auch nicht,,,,habe ich grade per paypal käuferschutz beantragen,weil ich das gewohnte artikel nicht bekomme,,,ich will meine kanze geld zurück,dann werden sehen,,,ob das klapt..doll das auch,oder?

Hallo,
die Produkte sind meistens Billigware oder werden für das 3fache verkauft. d.h.ein Ipad für einen VKP 29 Euro wurde für 1450 Euro von allen Mitbietern finanziert und für den einzelnen kostet es 29 Euro es gibt da wenige die davon sehr schnell reich werden wollen. Das ist die Welt ville einzelne geben ein Wenig für den einen ist sehr viel scheiss Kapitalismus immer wenige haben den grödssren Anteil des Geldes :-((

Ich liiiiiiiiebe QuiBids.

Man muss sich nur im Klaren sein, dass es definitv nicht zu vergleichen ist mit Ebay. Bei Ebay bietet man mit und entweder man gewinnt die Auktion oder eben nicht. Aber "verloren" hat man nichts.

Hier kann man schon seine gekauften Gebote "verlieren" und auch mal mit nichts dastehen.
Jedoch MUSS man das nicht. Man hat nach jeder Auktion die Möglichkeit, seine eingesetzten Gebote auf den Artikelpreis anrechnen zu lassen und kann so das Produkt immer noch "kaufen" (abzüglich der eingesetzten Gebote).
So geht eben nicht zwangsläufig Geld verloren.

QuiBids ist ein bisschen wie beim Pokern. Man muss die Auktionen sehr genau beobachten und hat dann je nachdem recht gute Chancen.

Aber das mit dem "mal gewinnt man, mal nicht" ist ja überall so und ich sag mir einfach: Die Chancen hier sind deutlich höher als beim Lotto. Zwinkern

Ich hab da schon richtig gute Schnäppchen gemacht: Amazon Gutscheine für 1 Cent, diverse USB Sticks, Kaffee Maschinen, coole Edelstahl Toaster und Wasserkocher, eine Canon IXUS für 7 Cent (!!!).
Macht einfach RICHTIG Spaß!

Falls Jemand Lust hat auch mitzusteigern und Quibids mal auszuprobieren, dann würde ich mich freuen, wenn Ihr Euch über diesen Link anmeldet (dann bekomme ich ein paar Gratis Gebote - das würde mich natürlich sehr freuen :-)).

http://qb.cm/r37726021

Von Quibids bekommt ihr dann direkt für Eure Anmeldung 3 Free Bids zum Testen.

Mal ein Update von mir.
Habe in der letzten Zeit noch ne Kamera, ein 7 Zoll, ein 8 Zoll und ein 10 Zoll Tablet gewonnen.
Die Weihnachtsgeschenke waren gesichert.
Echt unglaublich, bin immer noch ganz baff.

kein Bild

Lasst bloß die Finger weg von dem Scheiß. Bin selber darauf reingefallen. Schaufelt lieber das Geld zum Fenster raus, dann hat wenigstens euer Nachbar noch was davon. Übrigens : meinereiner84 ist definitiv ein Lügner, den man kann nichts für 1 Cent ersteigern, da ein Gebot allein schon 50 Cent kostet und es unwahrscheinlich ist, mit einem Gebot etwas teures zu bekommen. Dann kommt noch total überzogenes Porto dazu. LASST ES BLEIBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

kein Bild

Fallt bloß nicht rein auf den Eintrag von "meinereiner84" dieser hinterhältige Mensch hat auf seinem Profil keine einzige klamotte oder Bewertung weil dieses Profil nur besteht um für diese betrüger Seite zu werben... solche Leute gehören bestrafft!

×
Bitte warten...
pro Seite: 20 50 100