Muss ich auf meine Einkünfte aus den Verkäufen Steuern zahlen?

Grundsätzlich löst der Verkauf privater Sachen, die nicht mit der Absicht des Wiederverkaufs erworben oder hergestellt wurden, keine Steuerpflicht aus.
Die Grenze zum gewerblichen Verkauf ist jedoch fließend, da es keine festgeschriebenen Kriterien gibt, ab wann ein Verkäufer gewerblich handelt. So kannst du schon mit einer größeren Anzahl an verkauften Artikeln als gewerblicher Verkäufer gelten.

Indizien für den gewerblichen Verkauf sind beispielsweise:

  • Du kaufst planmäßig Dinge zum Zweck des Weiterverkaufs ein
  • Du stellst planmäßig Dinge zum Zweck des Weiterverkaufs her
  • Du bietest in deinem Katalog hauptsächlich neue oder gleichartige Artikel an
  • Du bietest regelmäßig überdurchschnittlich viele Artikel an

Bitte kontaktiere daher hinsichtlich der Frage, ob Steuern auf deine Einkünfte aus den Verkäufen zu zahlen sind, deinen Steuerberater, dein Finanzamt oder eine zugelassene Beratungsstelle für Steuerfragen.