Mit der Nutzung von Kleiderkreisel erklärst du dich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Wichtige Informationen zu Deinen Bilddaten auf Kleiderkreisel
19. Oktober 2017

Vor einigen Tagen erlebte Kleiderkreisel einen Angriff auf unsere Daten. Den Hackern gelang es aber nicht, in unser aktuelles System einzudringen.

Allerdings kopierten sie einige Daten von einem alten Bild-Server aus 2015. Dort waren Bilder gespeichert, die Kleiderkreisler damals in ihrem Nachrichtenverlauf mit anderen Mitgliedern teilten. Ungefähr ein Prozent dieser Daten sind betroffen. Es wurden keine Texte und keine Nutzer-Profile ausgelesen, sondern nur alte Bilddateien! Direkt nach dem Angriff konnten wir den Zugriff stoppen und die Datensicherheit wiederherstellen.

Die betroffenen Bilder wurden zwischen dem 26. September 2015 und dem 17. Dezember 2015 von Mitgliedern geteilt. Wir haben jeden von Euch, der betroffen ist, schon direkt angeschrieben und darüber informiert, was zu tun ist. Wer nichts von uns gehört hat – die meisten von Euch – ist daher auch nicht betroffen.

Wir bedauern diesen Vorfall sehr und haben Vorkehrungen getroffen, dass sich etwas Derartiges nicht wiederholt. Grundsätzlich verweisen wir in diesem Zusammenhang noch einmal auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Paragraf 8.3.1): Bitte teilt keine Bankdaten über den privaten Nachrichtenverlauf mit, weder als Text noch als Bilddatei! Über unser Bezahlsystem könnt Ihr die Daten gesichert austauschen.

Bei weiteren Fragen kontaktiere uns bitte hier:

Schreib uns

Verwandte Fragen:

1. Wenn ich keine Warnhinweis von euch erhalten habe, bin ich nicht betroffen, oder?

Ja, solange wir Dich nicht mit unserem Warnhinweis bezüglich des Hackerangriffs auf die Bilddaten angeschrieben haben, bist Du nicht betroffen! Nur 1 Prozent, also eines von hundert Mitgliedern, ist betroffen.

2. Welche Daten sind von dem Angriff betroffen?

Es wurden nur Bilddateien von einem alten Bildserver aus dem Jahr 2015 kopiert. Dabei handelte es sich um Bilder, die Kleiderkreisler über ihren Nachrichtenverlauf mit anderen Mitgliedern teilten.

3. Sind wirklich nur Bilder betroffen?

Ja, es sind nur Bilddaten betroffen. Es wurden keine Texte, Nutzer-Profile oder andere Informationen und natürlich keine Daten aus unserem Bezahlsystem kopiert, sondern nur Bilddateien.

4. Aus welchem Zeitraum sind diese Daten?

Die betroffenen Bilddateien wurden zwischen dem 26.9.2015 und dem 17.12.2015 geteilt. Wenn Du von uns angeschrieben wurdest, solltest Du in Deinem alten Nachrichtenverlauf prüfen, ob Du sensible Fotos oder Bankinformationen per Foto geteilt hast.

5. Was soll ich tun, wenn private Fotos von mir betroffen sind?

Du kannst über die Google-Bildersuche prüfen, ob ein bestimmtes Bild im Netz verwendet wird. Sollte dies der Fall sein, kontaktiere den Webseiten-Betreiber und informiere ihn, dass er unautorisiertes, gestohlenes Bildmaterial von Dir veröffentlicht hat. Fordere ihn auf, es umgehend zu löschen.

6. Was kann ich tun, wenn ich in dieser Zeit meine Bankdaten per Foto mit anderen Kleiderkreislern geteilt habe?

Grundsätzlich weisen wir noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass alle Bankinformationen damals wie heute in unserem Bezahlsystem verlässlich gesichert waren und sind! Auch wenn Du Bankinformationen in Deinem privaten Nachrichtenverlauf als Text geteilt hast, bist Du nicht betroffen. Hast Du aber Deine Bankdaten fotografiert und im Zeitraum vom 29.9.2015 bis zum 17.12.2015 im privaten Nachrichtenverlauf geteilt, solltest Du ab jetzt regelmäßig Dein Bankkonto überprüfen: Es könnte passieren, dass die AngreiferDeine Kontoangaben aus der Bilddatei verwenden. Diese könnten versuchen, sie dann rechtswidrig für eine Zahlung per Bankeinzug oder per Überweisung zu verwenden. Nur in diesem Fall würde dann eine Zahlung per Bankeinzug oder per Überweisung von Deinem Konto abgehen. Du solltest Dich dann umgehend mit Deiner Bank in Verbindung setzen und der Abbuchung widersprechen. In vielen Online-Banking-Systemen kannst Du das auch selber machen. Du kannst der falschen Abbuchung innerhalb von 30 Tagen widersprechen; sie wird dann umgehend storniert.

7. Was kann ich tun, wenn ich in dieser Zeit meine Kreditkartendaten per Foto mit anderen Kleiderkreislern geteilt habe?

Grundsätzlich weisen wir noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass alle Kreditkarteninformationen damals wie heute in unserem Bezahlsystem verlässlich gesichert waren und sind! Auch wenn Du Kreditkarteninformationen in Deinem privaten Nachrichtenverlauf als Text geteilt hast, bist Du nicht betroffen. Hast Du aber Deine Kreditkartendaten auch fotografiert und im Zeitraum vom 29.9.2015 bis zum 17.12.2015 im privaten Nachrichtenverlauf geteilt, könntest Du betroffen sein. Wenn Deine Kreditkarte heute noch gültig ist, kontaktiere umgehend Deine Kreditkartenfirma, um sie über den Vorfall zu informieren. In der Regel findest Du deren 24h-Servicehotline auf der Rückseite Deiner Kreditkarte.

8. Warum kann ich meinen alten Nachrichtenverlauf nicht finden? Bin ich dann nicht betroffen und alles ist bei mir in Ordnung?

Dass Dein alter Nachrichtenverlauf nicht mehr da ist, kann viele Gründe haben: Zum Beispiel kann es sein, dass du die Konversation gelöscht hast. Aber bedenke, dass beide Seiten der Konversation den Verlauf löschen müssen, damit die Bilder wirklich weg sind. Sollten wir Dich nicht angeschrieben haben, dann ist alles gut, und Du bist nicht betroffen. Aber wenn Du unseren Warnhinweis bezüglich des Hackerangriffs auf die Bilddaten erhalten hast, bedeutet es, dass Du betroffen bist. Dann solltest Du die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen: Bitte beachte die Fragen und Antworten 5,6 und 7.

9. Woher kann ich denn wissen, dass die Hacker meine Bilder benutzen, wenn ich nicht mehr weiß, dass ich damals geteilt habe?

Solange wir Dich nicht angeschrieben haben, bist Du nicht betroffen. Aber wenn Du unseren Warnhinweis bezüglich des Hackerangriffs auf die Bilddaten erhalten hast, bedeutet es, dass Du betroffen bist. Dann solltest Du die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen: Bitte beachten die Fragen und Antworten 5,6 und 7.

Best Matches Promotion vorübergehend nicht verfügbar.

Das Interesse an den Best Matches war einfach überwältigend. Leider auch für unseren Server. Darum sind die Best Matches aktuell nicht verfügbar, weil wir mit Hochdruck daran arbeiten, das Problem zu beheben.

Alle, die die Best Matches bereits nutzen, bekommen den vollen Betrag schnellstmöglich zurückerstattet. Das Geld wird dahin überwiesen, von wo aus die Best Matches bezahlt wurden.

Vielen Dank für eure Geduld und euer Verständnis. Wir informieren euch, sobald die Best Matches wieder verfügbar sind.

 

Besser verkaufen mit der neuen Best Matches Promotion
​​

Wir freuen uns, dir ein neues Feature vorzustellen, das deinen Verkaufserfolg nachhaltig steigern wird: die Best Matches Promotion.

Das kann die Best Matches Promotion

Potentiellen Käufern werden 1 Woche lang ausgehend von ihren Suchkriterien und Filtern die 3 Best Matches aus deinem Katalog angezeigt.

Das heißt, dass:

  • sie nur diejenigen Artikel sehen, die sie auch tatsächlich interessieren
  • sich die Sichtbarkeit deiner Artikel steigert
  • sich die Chance auf neue Follower deutlich erhöht

Erfahre mehr darüber, warum Follower deinen Verkaufserfolg langfristig steigern und teste  Best Matches bis zum 15.Oktober zum günstigen 40%-Kennenlern-Rabatt für nur 4,17 € statt 6,95€.

Aktualisiere jetzt deine App und entdecke die Vorteile von Best Matches.

Wenn Du weitere Verbesserungsvorschläge hast, teile sie uns gerne hier mit.  Wir freuen uns!

Die Liste kostenpflichtiger Zusatzleistungen findest Du hier .

Dein Feedback macht Kleiderkreisel noch besser
8. August 2017

Wusstest Du, wie wertvoll Dein Feedback für unsere Arbeit ist? Dank der Mithilfe konnten wir Kleiderkreisel noch besser machen mit:

1. Verbesserungen beim Hochladen der Artikel

Dir stehen jetzt noch mehr Farben zur Verfügung. Zusätzliche und genauere Unterkategorien machen es zudem leichter, deine Kleidungsstücke zuzuordnen. Und ab jetzt kannst Du auch mehrere Bilder gleichzeitig über die Android-App hochladen.

2. Verbesserungen der Suchfunktion

Der Such-Alarm informiert Dich immer dann, wenn neue passende Artikel zu Deiner Suche hochgeladen werden. Die Katalogsuche wurde darüber hinaus so verbessert, dass Deine Ergebnisse noch präziser sind. Desweiteren haben wir die Suchfunktion direkt dem Hilfe-Center zugeordnet – damit findest du Antworten auf deine Fragen noch schneller.

Wenn Du weitere Verbesserungsvorschläge hast, teile sie uns gerne hier mit: https://www.kleiderkreisel.de/help/356 Wir freuen uns!

Finde schneller was du suchst – mit dem Such-Alarm
20. Juli 2017

Auf der Suche nach etwas Bestimmtem? Egal ob es die Nike Sneakers für unter 50 Euro sind, oder ein neues noch etikettiertes schwarzes Kleid – erstelle einfach deinen Such-Alarm und wir informieren dich, wenn ein passender Artikel erscheint.

Wie? Entweder du aktivierst das Glockensymbol neben dem Suchfeld rechts oben in der Ecke oder direkt im Suchverlauf neben den vorgeschlagenen Suchergebnissen.

Damit du nichts verpasst, erhältst du anschließend einmal pro Tag eine Benachrichtigung per E-Mail mit allen relevanten Artikeln.



Im Suchverlauf kannst du deinen Such-Alarm verwalten und über das Glockensymbol neue hinzufügen – Probier es einfach gleich mal aus.

Probiere die neue Versandoption von DPD
04. Juli 2017

Ab heute können alle Kleiderkreisel-Mitglieder für ihre Bestellungen den Versand mit DPD nutzen. Dazu gehören im Voraus bezahlte Paketscheine, attraktive Preise und direkte Zustellung an die Adresse des Käufers.

DPD bietet Sendungsnachverfolgung an sowie eine Versicherung von 520 € für jedes Paket. Ein Paket, das mit DPD versendet wird, darf maximal 20 kg schwer sein. DPD ist bei Bestellungen, die mit Sofort, PayPal oder Kreditkarte gemacht werden, verfügbar.

Dabei bezahlt der Käufer die Versandkosten gleich zusammen mit dem Artikel und der Verkäufer bekommt einen im Voraus bezahlten Paketschein.

Der Verkäufer muss dann nur den Paketschein ausdrucken und das Paket zu einem DPD-Paketshop bringen.

DPD liefert abgegebene Pakete direkt an die Adresse des Käufers.

Die Standardkosten des verfolgbaren Versands über DPD bieten eine tolle Leistung bei geringem Preis:
- Kleines Paket 3.90€
- Mittelgroßes Paket 4.20€
- Großes Paket 5.90€

Der Verkauf mit den Services von DPD steht jetzt allen Mitgliedern offen – du kannst das in deinen Einstellungen bearbeiten.

Mehr Informationen findest du in den FAQ.

Hier findest du einen DPD-Paketshop in deiner Nähe.

Gib ein Feedback zu einem Produkt auf Kleiderkreisel ab
11. April 2017

Du weißt, welche Verbesserung du wirklich gern auf Kleiderkreisel haben möchtest? Jetzt ist es noch einfacher, das unserem Team mitzuteilen.

Wir öffnen eine eigene Form, wo du eingeladen bist, umsetzbares Feedback abzugeben und uns zu sagen, welche Änderungen du gerne hättest und warum.

Schließlich stammen einige Features, die unsere Community so mag, von Vorschlägen unserer Mitglieder – Reihenfolge der Suchergebnisse, Speicherung von Suchergebnissen und vieles mehr.

Wir werden nicht auf Nachrichten in dieser Form antworten, aber deine Ideen werden unter unseren Teams geteilt.

Du hast wertvolles Feedback? Teile es mit uns.

Für Pushs ganz nach Belieben zahlen
25. Januar 2017

Pushs für Artikel sind eine Möglichkeit, schneller zu verkaufen , indem du die Sichtbarkeit deiner eingestellten Artikel erhöhst. Zudem erhältst du spezielle statistische Daten. Nach dem Push kannst du sehen, wie viele Mitglieder den eingestellten Artikel angesehen oder damit interagiert haben.

Unsere neueste Verbesserung stellt sicher, dass du für Pushs auf die für dich praktischste Weise zahlen kannst : Mit Sofort, PayPal, per Kreditkarte oder unter Verwendung der Geldmittel in deinem Kleiderkreisel-Geldbeutel. Das bedeutet: Du musst keinen Geldbeutel einrichten, wenn du nicht möchtest.

Du kannst aus 3- oder 7-tägigen Pushs auswählen. Wenn du einen Push für deinen eingestellten Artikel kaufst, wird dieser Artikel einmal pro Tag an die Spitze des Feeds und Katalogs von Kleiderkreisel geschickt – entweder 3 oder 7 Tage lang.

Das stellt sicher, dass mehr Käufer sehen werden, was du zu verkaufen hast – sogar in den Suchergebnissen.

Verleih den Artikeln, die du verkaufen möchtest, einen zusätzlichen Push, entweder mit einem:
3-tägigen Push für € 1,15 was deinem Artikel bis zu fünfmal mehr Sichtbarkeit verleiht , oder
7-tägigen Push für € 1,95 wodurch dein Artikel bis zu zehnmal mehr Sichtbarkeit erhält.

So kannst du noch schneller verkaufen und erhältst wertvolle Statistiken – probiere es aus und zahle ganz nach Belieben für deine Pushs.

Bessere Berichtsoptionen bei Kleiderkreisel
24. Januar 2017

Im Rahmen unserer kontinuierlichen Bemühungen in Bezug auf die Weiterentwicklung von Vertrauen und Sicherheit bei Kleiderkreisel hat unser Team die Art und Weise verbessert, wie du unangemessene Inhalte oder Verhalten melden oder uns auf schlechte Inhalte hinweisen kannst.

In der Vergangenheit war diese Möglichkeit bei unseren Apps nicht immer gegeben. Mit dem neusten App-Update ist das jetzt möglich! Jetzt ist das Übermitteln von Berichten auch über unsere Apps möglich – und zwar in Minutenschnelle.

Wenn du über Folgendes besorgt bist bzw. dich angegriffen fühlst:

- Eine persönliche Nachricht, die du erhalten hast
- Einen eingestellten Artikel
- Unangemessene Inhalte in einem Kleiderkreisel-Profil
- Eine gepostete Mitteilung im Forum

Dann kannst du unser Team durch Übermitteln eines Berichts davon in Kenntnis setzen. Dazu musst du nur das Flaggensymbol auf Kleiderkreisel anklicken. In privaten Nachrichten ist es unter dem (i)-Zeichen verfügbar.

Kleiderkreisel ist eine Gemeinschaft und es bedarf nur ein wenig Bemühen von jedem Einzelnen, um Kleiderkreisel zu einem sicheren Ort zu machen. Wenn du etwas Schlechtes siehst, nimm dir einen Moment Zeit, um uns davon in Kenntnis zu setzen, und wir werden uns so bald wie möglich mit der Sache befassen. Viel Spaß auf Kleiderkreisel!

Ab jetzt gibt es den Sofortkauf!
11. Januar 2017

Du musst nicht mehr warten, wenn du etwas kaufen möchtest, was dir wirklich gefällt. Ab dem 11. Januar kannst du auf ‘Kaufen’ klicken, über PayPal, Kreditkarte oder ‘Sofort’ bezahlen, und der Artikel gehört dir. Vergangen sind die Tage, an denen du warten musstest, bis der Verkäufer deinen Einkauf bestätigt hat. Ab jetzt gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Falls du aus Versehen auf ‘Kaufen’ geklickt hast oder der Verkäufer den Artikel aus irgendeinem Grund nicht mehr hat, kann die Transaktion immer noch storniert werden. Weitere Informationen findest du im Hilfe-Center .

Teile uns dein Feedback mit

Neu: 7-tägiger Push für deine Artikel
06. Januar 2017

Neben dem 3-tägigen Push bieten wir jetzt auch einen neuen 7-tägigen Push an. Damit werden deine Artikel bis zu 10-mal häufiger gesehen und du kannst noch schneller verkaufen.

Beide funktionieren auf die gleiche Weise: Mit einem Push bringst du deinen Artikel in unserem Katalog und in unserem Feed einmal am Tag an die Spitze, entweder 3 oder 7 Tage lang.

Zudem kannst du bei beiden Push-Optionen Statistiken verfolgen, die Auskunft über die Anzahl der Ansichten und Interaktionen in Bezug auf deinen Artikel geben.

Mit dem 7-tägigen Push wird dein Artikel noch häufiger gesehen und er bietet daher noch mehr Wert – zu einem Preis von 1,95 €. Der Preis des 3-tägigen Pushs bleibt unverändert: 1,15 €.

Den PUSHEN-Button findest du auf jeder Artikelseite.

Beginne noch heute mit dem Pushen deiner Artikel – sie werden häufiger gesehen und du kannst noch mehr verkaufen!

Jetzt noch besser auf eure Wünsche abgestimmte Funktionen
06. Dezember 2016

In einem Katalog mit Millionen von Artikeln das Richtige zu finden, gleicht der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Wir haben euch zugehört und eine Lösung gefunden. Dank der neuen Sortierfunktion könnt ihr ganz nach Wunsch in unserem Katalog stöbern und Suchen durchführen. Bisher nur über die App verfügbar, aber bald auch in unserer Webversion.

Ab jetzt könnt ihr den Katalog und eure Suchergebnisse nach den folgenden Kriterien sortieren:
• Relevanz
• Absteigender Preis
• Aufsteigender Preis
• Neueste Artikel zuerst

Eure Wunschartikel sind nun wirklich nur einen Mausklick entfernt.

Verkäufer, auch euch erwarten tolle Neuigkeiten. Habt ihr schon einmal einen Artikel eingestellt, musstet dann aber mittendrin etwas Wichtiges erledigen und der Eintrag war weg? Nie wieder! Entwürfe können jetzt unter „Meine Artikel“ gespeichert und später fertiggestellt werden. Euren Entwurf könnt ihr jederzeit ebenso in der App wie auf der Website bearbeiten, sodass nichts verloren geht.

NEU: Keine Gebühren für Verkäufer
21. November 2016

Das Kaufen und Verkaufen per Banküberweisung ist bei Kleiderkreisel immer kostenlos.

Am 22. November ändern wir unsere Gebühren für Mitglieder, die andere Zahlungsmethoden verwenden.

Nach der Änderung berechnen wir dem Käufer bei SOFORTÜberweisungen, Kreditkarten- oder PayPal-Zahlungen über den Kaufen-Button eine Gebühr in Höhe von 4 % des Warenwertes plus eine Festgebühr von 0,70 € pro Transaktion.

Diese Gebühr deckt die Zahlungsabwicklung ab. Außerdem erhältst du zusätzlichen Schutz gegen Betrug und schnelle Unterstützung durch unser Team, sollte etwas schief laufen.

Das bedeutet auch, dass das Verkaufen bei Kleiderkreisel jetzt für dich völlig kostenlos ist – egal welche Methode du verwendest!

Diese Änderungen wurden notwendig, um das Einkaufen einfacher zu machen. Vorher mussten Käufer Verkäufer darum bitten, zusätzliche Zahlungsmöglichkeiten freizuschalten, wenn diese nicht zur Verfügung standen.

Jetzt können Verkäufer diese immer anbieten und dir stehen sie damit schneller zur Verfügung.

Feedback abgeben

Alle Gebühren für den Käufer sind beim Check-out vor der Kaufanfrage deutlich sichtbar. Du kannst also vor dem Kauf jederzeit auf die kostenlose Banküberweisung wechseln, wenn du möchtest.

Wir machen Kleiderkreisel noch sicherer
02. November 2016

Ein großer Teil des Feedbacks und der Fragen unserer Mitglieder dreht sich darum, in welche Richtung unser Team in nächster Zeit arbeiten wird. Dies möchten wir hier näher erläutern.

Jedes unserer Mitglieder hat ein Recht auf Sicherheit und Wohlbefinden. Wir lassen keinen Raum für Dinge, die Mitglieder unserer Plattform verletzen oder beleidigen könnten.

Deshalb setzen wir in den nächsten Monaten weitere Verbesserungen in puncto Sicherheit um.

Wir arbeiten dabei an einer strengeren Moderation, einer größeren Sicherheit in den Foren, an der Betrugsprävention mithilfe automatisierter Methoden und an besseren Tools, um verdächtige Mitglieder und Aktivitäten zu melden – um nur einige Maßnahmen zu nennen.

Sobald diese live zur Verfügung stehen, geben wir die Neuigkeiten auf dem Infoboard bekannt. Bleib dran – zu deiner Sicherheit!

Kleiderkreisel wird kostenlos
10. August 2016
Kk goes free
Bank transfers
Banküberweisungen

Gebührenfrei ab dem 10. August Keine Versicherung mehr ab dem 8. September

Credit card transfers
Kreditkarten, SOFORTÜberweisung und PayPal

5% Bearbeitungsgebühr, bezahlt vom Verkäufer Versicherung bei jeder Transaktion

Banküberweisungen mit 0% Gebühr

Ab heute sind alle Transaktionen mit der Bezahlmethode Banküberweisung für alle Mitglieder bei Kleiderkreisel gebührenfrei. Keine weiteren Bedingungen, keine versteckten Konditionen.

Das gibt euch mehr Kontrolle bei der Wahl der Bezahlmethoden, die am besten zu euch passen.

Ab dem 8. September wird es dafür bei Transaktionen, die mit Banküberweisung stattgefunden haben, keine Versicherung über Kleiderkreisel mehr geben. Grund dafür ist die Aufhebung der Gebührenpflicht, durch welche die Kosten für eine Versicherung über Kleiderkreisel nicht mehr gedeckt werden können.

Andere Bezahlmethoden 50% günstiger

Und es gibt noch mehr gute Neuigkeiten: Die Nutzung der Bezahlmethoden Kreditkarte, SOFORTÜberweisung und PayPal wird 50% günstiger. Das heißt, es fällt in Zukunft nur noch eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5% auf den Verkaufspreis eines Artikels an.

Diese Gebühr deckt die Zurverfügungstellung dieser zusätzlichen Bezahlmethoden für Käufer sowie die Versicherung der Artikel durch Kleiderkreisel ab.

In den Einstellungen für Verkäufer könnt ihr auswählen, ob ihr die gebührenpflichtigen Bezahlmethoden anbieten möchtet. Dort könnt ihr den Button einfach AN oder AUSschalten: 
Zu den  Einstellungen für Verkäufer

Warum diese Veränderung?

Schon lange habt ihr, unsere Community, um eine Nutzung von Kleiderkreisel ohne verpflichtende Gebühren gebeten.

Deshalb ist unsere Plattform ab sofort wieder kostenlos. Hinzu kommt die Möglichkeit für euch, gegen Bezahlung optionale Zusatzleistungen zu nutzen, die ihr selbst wählen könnt.

Wir möchten, dass ihr von diesen Zusatzleistungen profitiert. Zusätzliche Bezahlmethoden, um mehr Käufer zu erreichen, die Erhöhung der Sicherheit durch die Nutzung der Versicherung über Kleiderkreisel und das Hervorheben von Artikeln im Feed und im Katalog sind erst der Anfang.

Geänderte AGB

Um diese Änderungen zu ermöglichen werden wir bald unsere AGB anpassen. Natürlich erhaltet ihr vor deren Einführung eine Zusammenfassung aller wichtigen Veränderungen, die mit den neuen AGB einhergehen.

Und wie immer freuen wir uns auf euer Feedback. Lasst uns wissen, wie ihr die neuen Funktionen findet und was wir verbessern können.

Danke, dass ihr eure ehemaligen Lieblingsteile bei Kleiderkreisel verkauft und unsere Plattform zum Shoppen von neuen Modeschätzen nutzt. Auf geht´s in eine frische Zukunft mit Kleiderkreisel!

Der Kleiderkreisel Club ist da!
17. Juni 2016
De meet vinted club 760

Schon vom Kleiderkreisel Club gehört? Ein Hot-Spot für außergewöhnliche Verkäufer, die durch ihre Club-Mitgliedschaft in der großen Kleiderkreisel Community noch sichtbarer werden. Wir helfen ihnen dabei, ihre Käufer noch glücklicher zu machen!

Eine offene Community für jeden

Ein Erlebnis für außergewöhnliche Verkäufer

Nachdem sich die Türen für den Kleiderkreisel Club geöffnet haben, werden die Club-Mitglieder für alle Kreisler durch ein Club-Symbol auf ihrem Profil erkennbar, um zu zeigen, wie toll und vertrauenswürdig sie sind.

Das ist jedoch längst nicht alles. Unsere außergewöhnlichen Verkäufer bekommen neben Promotion für ihre Artikel auf Kleiderkreisel, sowie auf allen Social Media Kanälen, auch noch Trend-Newsletter und spezielle Event-Einladungen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Bloggern und anderen Persönlichkeiten aus der Fashion-Szene zu vernetzen.

Es ist ganz einfach

Die folgenden drei erreichbaren Werte, gemessen in den vergangenen 6 Monaten auf Kleiderkreisel, öffnen euch die Tür zum Kleiderkreisel Club.

COMMUNITY: Ihr habt mindestens 2 Follower, 2 oder mehr positive Bewertungen und weniger als 3% negative Bewertungen.

LOYALITÄT: Ihr habt mindestens 3 Verkäufe mit einem Gesamtbetrag von 120€+ abgeschlossen und stellt mindestens 2 Artikel pro Monat ein.

EHRLICHKEIT: Ihr habt alle Kleiderkreisel Rechnungen beglichen und die Kleiderkreisel Gebühr immer ehrlich entrichtet.

Neugierig geworden? Hier bekommt ihr noch einmal alle Informationen im Detail:

Kleiderkreisel entwickelt sich weiter: PayPal
6. Oktober 2015
De paypal

Es war einer der größten Wünsche unserer Community und wir sind froh euch jetzt sagen zu können: PayPal ist da! Als neue Bezahlmethode verfügbar für ALLE Mitglieder!

PayPal ist in euren Einstellungen zunächst auf “aus” gestellt. Wenn ein Verkäufer diese Bezahlmethode anbieten möchte, kann diese ganz einfach in den "Einstellungen für Verkäufer" aktiviert werden. Ist PayPal eingeschaltet, wird Käufern diese Bezahlmethode angezeigt, sobald sie bei einem Artikel auf „Kaufen“ klicken.

PayPal direkt auf Kleiderkreisel zu nutzen ist super bequem und spart Zeit:

Einfach

Statt zwischen zwei Plattformen zu pendeln, könnt ihr jetzt direkt auf KK bezahlen, ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen oder mit einem anderen Mitglied Daten auszutauschen.

Schnell

Für Käufer: Wenn ihr auf KK mit PayPal bezahlt, wird der gesamte Bezahlprozess über Paypal durchgeführt und nach einem Kauf wird das Geld direkt auf das PayPal Konto des Verkäufers überwiesen.

Für Verkäufer: Sobald das Geld auf das PayPal Konto des Verkäufers überwiesen wurde, sendet PayPal die an KK zu zahlende Gebühr für den verkauften Artikel automatisch an Kleiderkreisel. Der Verkäufer muss die Gebühr für verkaufte Artikel NICHT nachträglich überweisen.

Außerdem liebe Verkäufer: Wird einer eurer Artikel PayPal bezahlt und das Geld für den Artikel landet auf eurem PayPal Konto, so fällt für euch auch KEINE PayPal Gebühr an!

Sicher

Eure Zahlungsinformationen sind durch PayPal verschlüsselt und ihr seid durch den Käuferschutz von PayPal zusätzlich abgesichert.

Sollte etwas mit einem Artikel, den ihr mit PayPal bezahlt habt, nicht in Ordnung sein, dann könnt ihr PayPal auf direktem Weg kontaktieren und eine Rückerstattung anfordern. Zudem ist auch der Kleiderkreisel-Support immer für euch da und hilft euch bei jedem Schritt weiter!

Probiert es aus: Der nächste Kauf mit PayPal und Kleiderkreisel wird für euch noch schneller und sicherer! ;)